ˆTop
Menü

Wo Zukunft bewegt.

Turnveteranen

Die 1931 innerhalb des Kantonalturnverbandes gegründete Veteranenvereinigung schliesst die Turner ab dem vierzigsten Altersjahr zusammen. Wir sind im Turnwesen eine Mitgliederkategorie nach dem Aktivturnen. Wir pflegen die Kameradschaft, die Freundschaft und sind Brückenbauer zwischen Jung und Alt.

 

Wie werde ich Mitglied? In unserer Vereinigung können Turnerinnen und Turner, Sportlerinnen und Sportler ab dem 40. Altersjahr Mitglied werden. Schön wäre es, wenn die Aktivriegen den Beitritt bei Erreichung der Altersgrenze einleiten würden. Es spielt dabei keine Rolle, "ob ich noch turne oder wo ich turne". Ich muss nach der Aktivkarriere auch nicht unbedingt Mitglied einer Frauen- oder Männerriege sein. In jeder Sektion/Gemeinde besteht grundsätzlich eine Ortsgruppe, bei der man Mitglied werden kann. Geleitet wird die Ortsgruppe durch eine Ortsobmannschaft. Interessierte Turnerinnen und Turner melden sich bei der Ortsobmannschaft, beim Vorstand des Turnvereins oder melden sich mit der Anmeldekarte direkt bei der Kant. Obmannschaft an (siehe unter Download).

Was kostet mich die Mitgliedschaft? Grundsätzlich bestimmt die Landsgemeinde für die Aarg. Turnveteranen-Vereinigung und die Kreisobmannschaft zusammen mit den Ortsobmännern die Mitgliederbeiträge. Gegenwärtig steht der Jahresbeitrag für die Aarg. Turnveteranenvereinigung bei drei Franken, plus einen Beitrag zu Gunsten der Kreis- und Ortsorganisationen. Finanziell soll also ein Beitritt zu den Veteraninnen oder Veteranen kein Hindernis sein.

Bist Du motiviert? Wir freuen uns über Dein Mitmachen und heissen Dich herzlich willkommen.

Zeigen wir uns auch nach dem 40. Altersjahr als Turnerin oder Turner.

 

 

 

Impressionen