ˆTop
Menü

Vier AARGAUER an der EM - Schweizer EM-Kader bestimmt

14.03.2019

Der Schweizerische Turnverband (STV) hat das Kader für die Kunstturn-Europameisterschaften vom 10. bis 14. April 2019 in Stettin (POL) bestimmt.

Der AARGAUER TURNVERBAND wünscht dem ganzen Schweizer Team viel Erfolg und eine gute Vorbereitung auf die Europameisterschaften.

 

 

Folgende sechs Turner und vier Turnerinnen stehen im Aufgebot für die diesjährige Elite-EM:

  • Christian Baumann (24), Leutwil AG, TV Lenzburg
  • Pablo Brägger (26), Oberbüren, STV Oberbüren
  • Benjamin Gischard (23), Herzogenbuchsee SO, TV Herzogenbuchsee
  • Oliver Hegi (26), Schafisheim AG, TV Lenzburg
  • Taha Serhani (23), Winterthur ZH, TV Hegi
  • Eddy Yusof (24), Bülach ZH, TV Bülach
  • Ilaria Käslin (21), Sagno TI, SFG Chiasso
  • Leonie Meier (16), Schneisingen AG, TV Lenzburg
  • Stefanie Siegenthaler (20), Bertschikon ZH, TV Hinwil
  • Anina Wildi (16), Schafisheim AG, TV Lenzburg


Wettkampfmodus
Über 300 Turner/-innen aus 39 Nationen kämpfen an den diesjährigen Kontinentalmeisterschaften Mitte April im polnischen Stettin um Medaillen. In den ungeraden Jahren gibt es keine Mannschafts-, dafür eine Mehrkampfwertung.  Maximal dürfen pro Nation sechs Turner bzw. vier Turnerinnen starten. Pro Gerät können vier Turnerinnen oder Turner eingesetzt werden.
Ziele
An der letzten Einzel-EM 2017 in Rumänien turnten Eddy Yusof (9.) und Hegi (12.) unter die besten 15. Die Zielsetzungen bei den Männern für dieses Jahr lauten: ein Mehrkampf-, drei Geräte-Diplome, ein Top-16-Rang im Mehrkampf sowie eine Medaille an den Geräten. Von den Frauen, welche abermals ohne Giulia Steingruber auskommen müssen, werden zwei Geräte-Diplome sowie ein Platz unter den besten 15 im Mehrkampf erwartet.
Quelle STV: Alexandra Herzog