ˆTop
Menü

Aargauer Meisterschaften Kunstturnen Frauen 2018

04.05.2018

Kunstturnerinnen in Obersiggenthal im Rampenlicht 

 

Die von KUTU Obersiggenthal organisierten Aargauer Meisterschaften im Kunstturnen der Frauen zogen 380 Turnerinnen aus vielen Teilen der Schweiz in die Sporthalle, wo ein unfallfreier, gut organisierter Wettkampf stattfand. Mädchen und junge Frauen von 5 bis 20 Jahren der drei Aargauer Kunstturnvereine traten in den 7 Programmen EP und P1 bis P6 Amateur an, um den Aargauer Meistertitel 2018 zu gewinnen.

 

Die Mädchen von KUTU Obersiggenthal dürfen sich über vier Aargauer Meistertitel freuen, begonnen bei den Jüngsten: Hier holte sich Simona Frei vor den Vereinskolleginnen Öykü Yilmaz und Edna Adinegoro den Titel. Die Mädchen vom P1 turnen bereits einen Handstand am oberen Holmen des Stufenbarren wie auch auf dem nicht wackligen, aber schmalen Balken. Mit einem klaren Vorsprung konnte sich Lia Schumacher (TV Lenzburg) durchsetzen, gefolgt von den Turnerinnen von Kutu Stein-Fricktal Liliane Fäs und Dana Jehle.

 

Im P2 traten die beiden RLZ-Turnerinnen Morin Eugster und Anna Schori vom TV Lenzburg an. Morin zeigte die bessere Leistung und holte sich den Meistertitel vor Anna und Michelle Schreiber von Stein-Fricktal. Der Schritt zum P3 ist ein grosser, dieses Programm verlangt von den Turnerinnen noch mehr Koordination und Kondition sowie ein gutes Mass an Mut ab. Hier setzte sich Lana Azhan von Obersiggenthal deutlich an die Spitze und holte sich den Meistertitel vor Lea Haase (Stein-Fricktal) und Jasmin Strebel (Obersiggenthal).

 

Ab dem P4 treten Vereins- und Kaderturnerinnen nicht mehr gegeneinander an. Im P4 Amateur holte sich Tabea Hug den Meistertitel vor Vereinskollegin Hannah Merkel und Selina Lu von Lenzburg. Überragende Turnerin im P4 war Chiara Giubellini von Obersiggenthal. Mit einem Vorsprung von 4.45 Punkten gewann sie nicht nur den Aargauer Titel, sondern auch den Gesamtsieg aller teilnehmenden Turnerinnen im P4. Daria Hartmann durfte die Silbermedaille entgegennehmen. Das Aargauer Kader der P5 Turnerinnen ist zurzeit von Verletzungen geplagt. Einen vollen Wettkampf konnte nur Malina Blum (Lenzburg) turnen. Sie holte sich den Aargauer Meistertitel vor Corina Erdin von Obersiggenthal. Bei den Ältesten Turnerinnen vom P6 Amateur zeigte Anika Van Hout (Stein-Fricktal) den besten Wettkampf und wurde somit Aargauer Meisterin vor Joëlle Blum (Lenzburg) und Sarah Müller (Stein-Fricktal).

 

Dagmar Merkel