ˆTop
Menü

SM Aerobic 2018 in Frauenfeld

26.11.2018

2-facher Schweizer Meister TV Eien-Kleindöttingen

Ein Viertel von 80 Vorführungen wurde von Aargauer Vereinen geturnt.Fünf Vereine starteten in der Kategorie Jugend. Der TV Eien Kleindöttingen und der DTV Boswil zogen ins Finale ein und erreichten die ausgezeichneten Ränge 5 und 6.Der FTV Muhen startete in der Kat. 35+. Mit einer ansprechenden Übung turnten sie sich auf den 6. Schlussrang.In der Kat. 3er-5er Teams konnte das Team aus Küttigen nicht ihr ganzes Können abrufen und platzierte sich auf dem guten 9 Rang. Dem TV Eien Kleindöttingen erging es besser. Sie starteten gleich mit zwei Teams und qualifizierten sich, als vorrunden Erster und Dritter, für den Final. Am Sonntag legten sie dann so richtig los, beide Teams konnten ihre Note vom Vortag überbieten und durften sich als Doppelschweizermeister in der Kat. 3er-5er Teams feiern lassen.Bei der Kat. Aktive qualifizierten sich gleich drei Aargauer Vereine für den Final. Das Teamaerobic Boswil (6.Rang), der TV Lenzburg (4. Rang) und der TV Eien Kleindöttingen (3. Rang) überzeugten mit ihren Darbietungen.Die Überraschung des Wochenendes gelang dem TV Eien Kleindöttingen in der Kat. Paar. Tamara Jaeggli und Nadine Treier konnten sich als Zweite., hinter dem Paar Probst/Anken, die in den letzten Jahren dominierten, für den Final qualifizieren. Mit den beiden Turnerinnen Nadia Schild und Fabienne Weber vom TV Lenzburg qualifizierte sich ein weiteres Aargauer Paar für den Final. Die Lenzburgerinnen landeten auf dem guten 4. Schlussrang. Im Final lief es den beiden Aargauerinnen aus Eien Kleindöttingen sehr gut. Mit 9.933, der Höchstnote des gesamten Wochenendes, wurden sie überraschend, vor Probst/Anken, Schweizermeister. 

Andreas Wernli

 

Rangliste