ˆTop
Menü

Coronavirus (Stand 27.05.2020)

27.05.2020

Weitere Lockerungen der Schutzmassnahmen per 6. Juni 2020

(UPDATE 27.05.2020) Gemäss dem Entscheid des Bundesrates vom 27. Mai 2020, erfolgen ab dem 6. Juni 2020 weitere Lockerungen der Schutzmassnahmen. Diese Lockerungen umfassen auch Sportveranstaltungen und die Durchführung von Trainings. Dabei gelten für Sportveranstaltungen die gleichen Regeln wie für alle anderen Veranstaltungen. Wettkämpfe in Sportarten mit ständigem, engem Körperkontakt, wie Schwingen, Judo, Boxen oder Paartanz sind voraussichtlich bis am 6. Juli 2020 untersagt.

 

Ab dem 6. Juni ist der Trainingsbetrieb für alle Sportarten, ohne Einschränkung der Gruppengrösse, wieder erlaubt. Dies gilt auch für sportliche Aktivitäten, bei welchen es zu direktem Körperkontakt kommt. In solchen Sportarten müssen die Trainingseinheiten in beständigen Teams durchgeführt und entsprechende Präsenzlisten geführt werden.


Der Schweizerische Turnverband hat die Schutzkonzepte für den Turnsport gemäss den neusten Entscheiden des Bundesrats sowie weiteren Informationen vom Bundesamt für Sport aktualisiert und den Vereinen zur Verfügung gestellt.

Mitteilung des Bundesamtes für Sport (BASPO)

 

 Alle aktuellen Informationen des STV zur aktuellen Lage bezüglich Coronavirus sowie Unterlagen für den eingeschränkten Turnbetrieb (Checkliste, Präsenzliste, Merkblatt, FAQ, Beispielkonzepte) findest du hier. Der Kanton Aargau liefert zudem einen umfassenden Überblick zu den wichtigsten Informationen, Vorgaben, Anlaufstellen und Unterstützungsmöglichkeiten von Bund und Kanton.

 

 

(UPDATE 18.05.2020) Neu dürfen auch Personen mit einem Alter über 65 Jahre am Vereins- und Leistungssport teilnehmen. Das Bundesamt für Gesundheit schreibt jedoch nach wie vor eine strikte Einhaltung der Schutzkonzepte vor. Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Trainings tun dies in eigener Verantwortung. Die aktualisierten Schutzkonzepte sind verfügbar. Änderungen gegenüber der letzten Version (1.1) wurden gelb markiert.

 

(UPDATE 01.05.2020) In seiner Sitzung vom 29. April 2020 hat der Bundesrat entschlossen, dass es zu einer Lockerung der Einschränkungen im Bereich des Sports kommt. Unter der Einhaltung bestimmter Schutzmassnahmen, kann der Trainingsbetrieb ab 11. Mai 2020 schrittweise wieder aufgenommen werden. Am 1. Mai 2020 wurden die Schutzkonzepte für den Turnsport vom Bundesamt für Sport genehmigt. Unter der Voraussetzung, dass auch die Sportanlagenbetreiber ein gültiges Schutzkonzept vorweisen, ist ab dem 11. Mai 2020 ein Training mit Auflagen sowohl im Breiten- wie auch Spitzensport wieder möglich. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme und eine kooperative Zusammenarbeit mit den Sportanlagenbetreiber wird empfohlen. Weiter hat der Bundesrat entschieden, Veranstaltungen mit über 1'000 Personen bis Ende August zu verbieten.

 

Die Gesundheit der Turnenden und Leitenden sowie der ganzen Bevölkerung haben in der jetzigen Situation oberste Priorität. Wir alle müssen mithelfen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden kann.

 

Vielen Dank für Eure grosse Unterstützung und euer Verständnis.

 

Turn- und Trainingsbetrieb in den Vereinen

Ab dem 11. Mai 2020 kann der Turn- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Spitzensport unter Einhaltung der Schutzkonzepte wieder aufgenommen werden. Am 1. Mai 2020 wurden die bewilligten Schutzkonzepte auf der Website von Swiss Olympic veröffentlicht (siehe Schutzkonzept Turnsport). Die Turnvereine sind nun gefordert, anhand der Schutzkonzepte die nötigen Massnahmen für ihren Trainingsbetrieb abzuleiten. Diese sind in jedem Training strikt einzuhalten. Die fünf Schutzkonzepte sind gleich gegliedert und inhaltlich sehr ähnlich aufgebaut. Die einzelnen Sportarten Akrobatikturnen, Rhythmische Gymnastik, Trampolin und Kunstturnen weisen in einigen Punkten noch spezifischere Hinweise auf. Deshalb sollen diese Riegen primär das sportartspezifische Schutzkonzept verwenden. Alle weiteren Riegen benützen das Breitensport-Schutzkonzept als Grundlage. 

 

Trainingsbetrieb im Aargauer Turnzentrum in Niederlenz (ATZ)

Die Genossenschaft Aargauer Turnzentrum und der Aargauer Turnverband werden nach den Vorgaben des COVID-19 Schutzkonzeptes vom Schweizerischen Turnverband STV und unter Einhaltung der Hygieneregeln ettapenweise den Trainingsbetrieb öffnen: 

  • Ab 11. Mai (1. Etappe): Swiss Olympic (Talents) Card und Sportschule (geöffnet/gestattet)
  • Voraussichtlich ab 25. Mai (2. Etappe): Aargauer Kader A, B, Kids, AMK (voraussichtlich geöffnet/gestattet)
  • Voraussichtlich ab 8 Juni (3. Etappe): Einzelmitgliedschaften und Vereine (voraussichtlich geöffnet/gestattet)

Weitere Informationen findest du im Download-Bereich => ATZ => Weisungen.

 

Veranstaltungen

Zu Gunsten der Übersichtlichkeit werden weiter zurückliegende Veranstaltungen nicht mehr aufgeführt.

 

Folgende Veranstaltungen finden nicht statt:

  • 06.-28. Juni 2020 AARGAUER Sommermeisterschaften Korbball

 

Folgende nationale Veranstaltungen finden nicht statt:

  • 13./14. Juni 2020 SMJ Kunstturnen Frauen
  • 20./21. Juni 2020 SM Kunstturnen/Das Duell
  • 1.-5. Juli 2020 Nissen Cup, Weltcup und Juniors Competition im Trampolin in Arosa
  • 29./30. August 2020: Schweizer LMM-Final in Sargans
  • 12./13. September 2020 SM Vereinsturnen in Bern Wankdorf
  • 26. September 2020 Schweizer Meisterschaft Gymnastik Einzel und zu zweit
  • 24./25. Oktober 2020 SMM Kunstturnen

 

Turnfeste

Die beiden Aargauer Turnfeste in Zofingen (11. – 14. Juni 2020) und Koblenz (27. – 28. Juni 2020) wurden ins 2021 verschoben. Das Turnfest Zofingen wird vom 10.-13. Juni 2021‬ stattfinden, während das genaue Verschiebedatum vom Kreisturnfest Koblenz noch offen ist. 

Weitere Informationen zu den restlichen Turnfesten in der Schweiz sind hier auf der Seite des STV zu finden.  

 

Swiss Athletics Sprint (Regionale Ausscheidungen für den «Schnellster Aargauer»)

Für den Kantonalfinal des Swiss Athletics Sprint ist der Aargauische Leichtathletikverband zuständig und kommuniziert unter www.alv-athletics.ch/news, wie es mit den regionalen Ausscheidungen bzw. mit dem Kantonalfinal weitergeht. Um den Gemeinden mehr Freiraum für Verschiebedaten zu ermöglichen, hat der ALV in Absprache mit dem Organisator LAR TV Windisch beschlossen, den Kantonalfinal des Swiss Athletics Sprint auf den 29. August 2020 (anstelle 15. August 2020) zu verschieben. Offizieller Anmeldeschluss ist der 15. August 2020, Nachmeldungen sind bis 26. August 2020 möglich. Bitte bei allfälligen Fragen ALV-Präsident Christian Winter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 079 617 20 12) kontaktieren.  

 

Aus- und Weiterbildungen

Mit sofortiger Wirkung werden alle Kurse des BASPO (inkl. J+S und esa) bis 30. Juni 2020 abgesagt. In Anlehnung an diesen Beschluss hat sich der STV und ATV entschieden, ebenfalls bis Ende Juni 2020 keine Aus- und Weiterbildungsangebote und Lager durchzuführen. Ob einzelne Kurse zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, ist zum heutigen Zeitpunkt noch offen. Bezüglich Verlängerung der J+S- und esa-Anerkennung sowie der nationalen Richterbrevets laufen verschiedene Abklärungen. Der STV wird zu einem späteren Zeitpunkt darüber informieren.

 

Spitzensport

Die Union Européenne de Gymnastique (UEG) hat gestern bekannt gegeben, dass die Europameisterschaften 2020 in den Sportarten Kunstturnen (Frauen: 30.4.-3.5. in Paris; Männer: 27.-30.5. in Baku), Trampolin (21.-24. Mai in Göteburg) und Rhythmische Gymnastik (21.-24.5. in Kiew) verschoben wurden. Die UEG prüft, ob die Europameisterschaften in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt werden können.

Aufgrund der EM-Absagen der UEG und der aktuellen Corona-Situation hat der STV entschieden, alle Schweizer Meisterschaften im Spitzensport bis Ende Juni abzusagen.

 

Folgende Meisterschaften sind betroffen:

  • 6./7. Juni 2020 SMJ Kunstturnen Männer
  • 6./7. Juni 2020 SM Trampolin
  • 6./7. Juni 2020 SM Rhythmische Gymnastik
  • 13./14. Juni 2020 SMJ Kunstturnen Frauen
  • 20./21. Juni 2020 SM Kunstturnen/Das Duell

Der STV prüft, ob die Schweizer Meisterschaften in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt werden können. Seitens STV sind alle Trainingslager und -zusammenzüge bis am 3. Mai 2020 abgesagt.

 

Geschäftsstelle Aargauer Turnverband in Lenzburg

Ab dem 8. Juni 2020 ist die Geschäftsstelle des Turnverband wieder im Normalbetrieb geöffnet.
Die Öffnungszeiten sind wie gehabt:

Montag-Freitag: 09.00 bis 11.30 Uhr
Montag und Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Informationen und Auskünfte

Der Verband unterstützt Organisatoren und Turnvereine so gut wie möglich in dieser ausserordentlichen Situation. Für weitere Informationen und Auskünfte ist die Geschäftsstelle telefonisch und per Mail zu Büorzeiten erreichbar. 

Aargauer Turnverband
Lenzhardstrasse 15
5600 Lenzburg

062 892 11 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiteres Vorgehen

Seitens Aargauer Turnverband verfolgen wir die ausserordentliche Entwicklung aufmerksam. Wir orientieren uns an der Strategie des Bundes, des Kantons Aargau sowie des Schweizerischen Turnverbands. Die Verbandsführung bespricht die aktuelle Lage laufend und kommuniziert entsprechend wieder. 

 

 

Informationen zur aktuellen Lage und Infos zur Kampagne «So schützen wir uns»­ findet ihr auf der Website des BAG oder des Kanton Aargau

 

Infoline Coronavirus des BAG
+41 58 463 00 00
Täglich 24 Stunden