ˆTop
Menü

Jetzt ist die Zeit, um gemeinsam Weichen zu stellen!

17.08.2020

Strategie- und Zukunftsworkshop

COVID-19 sorgte dafür, dass jegliche Turnhallen über Wochen geschlossen blieben – der Turnsport stand still. Doch hinter den Kulissen betrieb der Aargauer Turnverband nicht nur Krisenmanagement für seine 430 Vereine, sondern rüstete sich für die Zukunft. Der gesamte Zentralvorstand, die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle und der Trainerstab trafen sich nun am 14. August 2020 in Wildegg zu einem wegweisenden Strategie- und Zukunftsworkshop. Die Anwesenden diskutierten gemeinsam über die anstehenden Herausforderungen, identifizierten mögliche Chancen und definierten Lösungsansätze. Grösste Herausforderung bleibt weiterhin die Mittelbeschaffung, welche sich aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 weiter zuspitzen wird. Eine neue Vermarktungsstrategie sowie weitere Massnahmen und Projekte werden dieser Problematik entgegenwirken und die Zukunft des Turnsports im Aargau nachhaltig sichern. Weiter sind mittlerweile alle Verbandsbereiche mit mindestens einer operativ-tätigen Person auf der Geschäftsstelle vertreten. Eine neue Organisationsstruktur wird für eine klare Aufgabentrennung zwischen dem strategischen Zentralvorstand und der operativen Führung sorgen. Dies ist von zentraler Bedeutung, um die Professionalisierung des Verbands weiter zu forcieren und optimale Rahmenbedingungen für den Turnsport zu schaffen. Nun gilt es die innovativen Ideen aus dem Workshop zu prüfen und die laufenden Projekte in dieser ausserordentlichen Zeit konsequent voranzutreiben. Ein bedeutender Schritt im Jahrhundertprojekt Turnzentrum Aargau erfolgt am 22. August 2020: das konkrete Bauprojekt wird erstmals mit Visualisierungen der Öffentlichkeit vorgestellt.