ˆTop
Menü

Drei Aargauer Athlet:innen turnen an der WM

01.10.2021

Kunstturn-WM in Japan

 

Vom 18. bis 24. Oktober finden im japanischen Kitakyushu die diesjährigen Kunstturn-Weltmeisterschaften statt. Für diese Wettkämpfe entsendet der Schweizerische Turnverband (STV) insgesamt drei Athletinnen und sechs Athleten - drei davon kommen aus dem Aargau. Angeführt von Stefanie Siegenthaler und Christian Baumann werden insgesamt sechs WM-Neulinge dabei sein. 

 

Nach den internen Selektionswettkämpfen ist klar, welche Turnerinnen und Turner die Schweiz an der anstehenden Weltmeisterschaften vertreten werden. Bei den Frauen sind dies die Aargauerin Anina Wildi (TV Lenzburg) sowie Stefanie Siegenthaler und Lilli Habisreutinger. Bei den Männern haben sich mit Christian Baumann (TV Lenzburg) und Noe Seifert (Satus ORO) gleich zwei Aargauer qualifiziert. Komplettiert wird das Team durch Andrin Frey, Moreno Kratter, Henji Mboyo und Taha Serhani. Ausser Christian Baumann feiern sämtliche Athleten ihre WM-Premiere. Für Baumann sind es wiederum die sechsten Weltmeisterschaften, an welchen er teilnimmt. 

 

Die Kunstturn-Weltmeisterschaften in Kitakyushu finden vom 18. bis 24. Oktober 2021 statt. Der ATV und STV wünscht dem selektionierten Team an den Wettkämpfen viel Erfolg.

 

Bild: EM Basel 2021 / Martin Fröhlich